Machen Sie Weihnachten zu etwas Besonderem, indem Sie Ihren Tisch wie die Profis stilvoll dekorieren. Finden Sie heraus, wie Sie Ihr Farbschema auswählen und mit diesen Tipps von Diana Civil, Stylistin für HomeSense, ein markantes Herzstück schaffen können. Diese Anleitung enthält alles, was Sie brauchen, um sicherzustellen, dass Ihr Tisch zu Weihnachten ein wichtiges Gesprächsthema ist.

1. Wählen Sie zunächst ein Thema für Ihren Tisch aus. Ein definiertes Farbschema verleiht dem Tisch nicht nur ein besonderes Aussehen, sondern verleiht ihm auch ein poliertes Aussehen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, für welchen Stil Sie sich entscheiden sollen, sorgt klassisches Rot, Grün oder Gold immer für einen traditionellen Look. Frostiges Silber und Weiß wirken cool, knackig und frisch, während der Scandi-Look für eine zeitgemäßere Darstellung rot und weiß ist natürliche Berührungen. Oder Team Rose Gold und Kupfer für einen verwöhnenden, schillernden Look.

2. Gehen Sie der Hektik voraus und decken Sie den Tisch immer am Heiligabend, damit Sie am Weihnachtsmorgen nicht in letzter Minute in Panik geraten, wenn Sie feststellen, dass Sie nicht genug Stühle oder Teller haben. Decken Sie Ihren Tisch zunächst mit einem Lappen oder Läufer ab, der nicht nur gut aussieht, sondern auch Ihren Tisch vor versehentlichem Verschütten schützt. Sogar ein behelfsmäßiger Bock kann durch Verkleidung mit einem Tuch in ein besonderes Weihnachtsschmuckstück verwandelt werden - Gäste werden nie erfahren, dass es sich um den Notfalltisch handelt, wenn Sie erst einmal Ihre Magie angewendet haben. Sie brauchen nicht die feinste Bettwäsche, um gut auszusehen, ein Papiertuch kann genauso wirkungsvoll aussehen wie das Original, wenn der Tisch mit seiner Pracht dekoriert ist. Vergewissern Sie sich, dass das verwendete Tuch gut gebügelt ist (auch Papier), um ein klares, sauberes Finish zu erzielen. Wenn Sie einen hitzebeständigen Tableliner haben, können Sie das Tuch für ein perfektes Finish direkt auf Ihren Tisch bügeln.

[caption id="attachment_25" align="aligncenter" width="617"] weihnachten tischdekoration ideen[/caption]

3. Überziehen Sie den Look mit Ladeplatten oder Tischsets. Für eine sofortige Tischsetlösung nehmen Sie ein weißes Blatt Papier im Format A3, falten es in zwei Hälften und wieder zusammen. Schneiden Sie dann kleine Formen aus dem Papier durch die Schichten, entfalten und bügeln Sie es, um ein dekoratives Tischset mit Schneeflockeneffekt zu erhalten.

4. Sobald die Bettwäsche vorhanden ist, fügen Sie Geschirr und Gläser hinzu. Sie müssen kein Vermögen für spezielles Weihnachtsporzellan oder Kristallglas ausgeben, um ein stilvolles Tischbudget aus reinweißem Porzellan zu erhalten. Grundlegendes Porzellan ist perfekt, da es sich mit ein paar festlichen Details sofort verwandeln lässt. Es lohnt sich, zwei Sets Porzellan zu haben, damit Sie Ihre Teller für einen verwöhnenden Look übereinander legen können. Ein Ladegerät, das mit einem Abendessen, einem Teller und einer Schüssel überlagert ist, passt perfekt in die Szene.

5. Legen Sie das Besteck. Setzen Sie das Hauptgericht Messer und Gabel auf beiden Seiten der Ladeschale, dann setzen Sie das Startermesser und die Gabel auf die Außenseite. Legen Sie die Dessertgabel oben (Griff links) mit dem Löffel oben (Griff rechts).

6. Stellen Sie als Nächstes sicher, dass Ihr Tisch mit einem markanten Mittelstück im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht. Für eine schnelle und einfache Berührung kann ein festlicher Kranz in der Mitte des mit Kerzen gefüllten Tisches stehen. Wählen Sie stabile Stumpenkerzen in verschiedenen Größen auf einer hitzebeständigen Matte aus und achten Sie darauf, dass das Laub nicht in der Nähe der Flamme ist. Entscheiden Sie sich alternativ für batteriebetriebene Kerzen, die so gut wie das Original aussehen können.

[caption id="attachment_26" align="aligncenter" width="606"] tischdekorationen weihnachten[/caption]

7. Alternativ können Sie eine Spiegelkachel in der Mitte des Tisches und eine Platte mit einer Auswahl an Glaskerzenhaltern in verschiedenen Formen und Größen verwenden. Umgeben Sie mit ein paar Kugeln, die mit Ihrem Farbschema und etwas festlichem Laub koordinieren. Der Spiegel ist eine großartige Möglichkeit, das sanfte Leuchten des Kerzenlichts für eine magische Note hervorzuheben.

8. Vergessen Sie nicht die Tischkarten und Servietten. Handgeschriebene Tischkarten sind eine weitere einfache Ergänzung, die eine persönliche Note verleiht. Alternativ zu herkömmlichen Tischkarten können Sie jedem Cracker eine Visitenkarte hinzufügen oder jeden Namen mit einem glitzernden Markierungsstift auf eine Kugel schreiben und auf den Teller legen. Servietten können so einfach oder aufwändig sein, wie Sie sie machen möchten. Eine einfache Option kann in einem Serviettenring gerollt oder mit einem hübschen Band zusammengebunden werden. Wenn Sie Ihre Gäste wirklich beeindrucken möchten, können Sie Ihre Servietten in ausgefallene Taschen für Ihr Besteck oder sogar einen Elfenhut verwandeln Ein schnelles und einfaches Servietten-Know-how.

9. Kein Weihnachtstisch wäre ohne die Cracker komplett. Stellen Sie sicher, dass die Party perfekt auf Ihr Tischschema abgestimmt ist, um einen perfekten Touch zu erzielen.

10. Vergessen Sie bei vollständiger Tabelle nicht, die Stühle mit Details zu versehen. Eine personalisierte Spielerei, die aus einem Stück Band an Ihre Stuhlrahmen gebunden oder geheftet ist, lässt jede Person am Tisch sich wie ein Ehrengast fühlen. Einfache Kugeln können mit einem Metallstift personalisiert und dann einfach vom Stuhl aufgehängt werden. Für mehr Drama gehen Sie für eine Kugel Cluster Faden 4 oder fünf Kugeln in verschiedenen Größen zusammen und fügen Sie etwas Laub für den letzten Schliff.

Reviewed by on Wednesday, September 18th, 2019. This Is Article About 10 Geheimnisse zur Dekoration des perfekten Weihnachtstisches Rating: 5 stars, based on 1258 reviews